Bei schlechten Kochkünsten: Diese 15 genialen Tricks machen dich zum Profi!

17.07.2018
Kategorien clever

Essen macht glücklich! Wenn es einem nicht gut geht, dann gibt es nichts Schöneres, als sich mal so richtig etwas zum Schlemmen zu gönnen. Damit der Weg dahin beim Zubereiten nicht zu steinig wird, ist es immer nützlich, sich einiger Kniffe zu bedienen oder sich zu leckeren Gerichten inspirieren zu lassen. Wenn du mal wieder Lust hast, dich ausgiebig in die Küche zu stellen und dir was Gutes zu tun, dann schau doch mal in diese 15 leckeren Essenstipps rein – vielleicht ist etwas Inspiration dabei?

1. Brot schneiden

Brot zu schneiden kann manchmal nerven, weil man es beim Schneiden der Kruste oft zusammendrückt. Der Trick: Einfach das Brot umdrehen – und den viel weicheren Boden zerteilen!

Quelle: Osmfacts.com

 

2. Kräuter bewässern

Frische Kräuter trocknen meistens ziemlich schnell aus. Aber keine Sorge, es gibt einen einfachen Trick, mit dem sie viel länger halten! Stell sie als Bund ca. 5cm tief ins Wasser, sodass sie frisch bleiben. Außerdem sollten sie nicht in der Sonne stehen.

Quelle: Osmfacts.com

 


3. Pochierte Eier

Du liebst pochierte Eier, sie gelingen dir aber nie? Das ist eigentlich ganz einfach: Du nimmst etwas Plastikfolie und legst sie in eine Schüssel, ölst sie ein und gibst das Ei dazu. Dann einfach zu einem Päckchen zusammenschnüren und kochen – voila!

Quelle: Osmfacts.com

 


Auf der nächsten Seite geht es weiter!