Diebe klauen den Roller eines 5-Jährigen – Dann zeigt das Internet ganz viel Herz!

05.07.2018
Kategorien rührend

Erinnerst du dich noch? Als Kind hast du Monate lang gespart, um dir am Ende das Spielzeug deiner Träume leisten zu können. Nie wieder hast du dich so stolz, so glücklich gefühlt, wie in dem Moment, als du das ersehnte Stück endlich in deinen Händen gehalten hast. Jetzt stell dir vor, jemand hätte dir dieses Spielzeug gleich am nächsten Tag geklaut. Wahrscheinlich wäre auch dein kleines Kinderherz zerbrochen. So ist es vor kurzem einem Fünfjährigen aus München ergangen. Sein neuer Tretroller, auf den er lange hingespart hatte, wurde direkt vor seiner Grundschule gestohlen. Der Junge wär unendlich traurig und seine Eltern ratlos. Aus Verzweiflung hängten sie einen emotionalen Zettel an die Tür der Grundschule. Was dann passierte, wird dich absolut überraschen!
 

1. Am helllichten Tag wurde der Roller des kleinen Jungen im Mai 2018 vor der Grundschule entwendet. Er war untröstlich und tief enttäuscht. In ihrem Aufruf baten seine Eltern den Dieb, den Roller zurückzugeben. Große Hoffnung hatten sie allerdings keine. Doch nachdem Nico H. den Zettel gelesen hatte, fühlte er mit dem Jungen mit. Der Student machte ein Bild von dem Zettel und postete das Foto auf der Social Media Plattform Jodel.

Quelle: jodel


 

2. Die Reaktionen der Community waren eindeutig. Viele Nutzer waren aufgebracht und empörten sich über die Dreistigkeit der Diebe. Viele der Jodel-User wollten aktiv werden, schrieben, dass man doch irgendetwas gegen diese Ungerechtigkeit tun müsse.

Quelle: jodel


 


3. Aufgrund der überwältigenden Resonanz unter seinem Beitrag, suchte Nico H. online nach dem beschriebenen Roller. In einem Internet-Shop fand er das entsprechende Modell. Dann ergriff der 25-jährige Student erneut die Initiative.

Quelle: jodel


 


Auf der nächsten Seite geht es weiter!